Zum Hauptinhalt springen
Verschoben!

Ten hundred devils had been at the instrument

Domenico Scarlatti
Sonate h-Moll K 27
Sonate A-Dur K 322
Sonate D-Dur K 492
Ludwig van Beethoven
Sonate op. 53 "Waldstein"
Johannes Brahms
Variationen und Fuge über ein Thema von Händel op.24

Lei Meng (Klavier)

Ihm sei gewesen, als ob "tausend Teufel am Instrument gewesen seien", so der englische Komponist Thomas Roseingrave über das Cembalospiel seines Freundes Scarlatti. Nur drei der 555 überlieferten, zum Teil höchst virtuosen Sonaten, werden von der jungen chinesischen Pianistin Lei Meng an diesem Abend zu hören sein. Mit den stilistischen Neuerungen und für seine Epoche oft avantgardistischen Tendenzen nimmt Scarlatti in manchen Werken schon die Sonate der Wiener Klassik vorweg. Diese entfaltet in Beethovens berühmter "Waldstein-Sonate" beinahe orchestrale Dimensionen. Am Ende schlägt das Programm mit den berühmten Händel-Variationen von Johannes Brahms den Bogen zurück zum Scarlatti-Freund, Zeitgenossen und auch Rivalen Georg Friedrich Händel.

Hefter-Kultur Saal
Theodor-von-Hötzendorff-Str. 3
83224 Grassau

Zur Spielstätte

Örtlicher Veranstalter
Markt Grassau

Eintrittspreise
Vorverkauf: 19,00 € (13,50 €)
Abendkasse: 22,00 € (15,00 €)

Ermäßigt sind alle Kinder, Schüler, Studenten und Menschen mit Behinderung (Ausweis).

Tickets
Tourist-Information Grassau
08641/697960
hallograssau.info

Ticket Scharf
alle Vorverkaufsstellen
08652/2325
www.ticketscharf.de

Verschoben auf den 9. Oktober 2021, 19.00 Uhr