Zum Hauptinhalt springen

Georg Muffat: Missa in labore requies

Jugendkantorei am Salzburger Dom
Leitung: Gerrit Stadlbauer
Solisten, Chor und Orchester der Salzburger Dommusik
Domorganist Heribert Metzger
Leitung: Domkapellmeister János Czifra

Georg Muffat, der in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts zu den bedeutendsten Musikern Europas zählte, war ab 1678 Hoforganist des Salzburger Erzbischofs.

Für den Salzburger Dom schuf Muffat sein einziges erhaltenes Vokalwerk, die "Missa in labore requies" zu 23 Vokal- und Instrumentalstimmen.

Diese Messe zeichnet sich durch die Vielschichtigkeit ihrer kompositorischen Anlage aus: Sie nimmt die verschiedenen kompositorischen Einflüsse der französischen (harmonische Reichhaltigkeit), italienischen (Konzertieren in Art der geistlichen Motette) und deutschen Musik (Gesamtkonzeption, fortschrittliche formale Anlage) auf.

Das Werk wird von den Solisten, vom Domchor, von der Jugendkantorei und vom auf den Kuppelemporen verteilt begleitenden Orchester aufgeführt.

Dom
Kapitelplatz 2
A–5020 Salzburg

Zur Spielstätte

Örtlicher Veranstalter
Salzburger Dommusik

Eintrittspreise
Kategorie A: 27,00 €
Kategorie B: 20,00 €
Studenten/Schüler 10,00 €
(gültig in Kategorie B)

Tickets
ab Mitte Mai direkt beim Domeingang
Reservierungen sofort unter
eMail oder
eMail